Sie sind hier:  Menü: Datei > Systemeinstellungen > Systemeinstellungen >

Register: System 2

Dieses Thema drucken Vorheriges ThemaZurück zur ThemenübersichtNächstes Thema

Beschreibung
 

Weitere wichtige Einstellungen für Mercator.

 

Screenshot

datei_06_systemeinstellungen_lfdnummern

 

Systemordner

Datenfeld

Beschreibung

Ordner für Exportdateien

Beim Export von Dateien verwendet Mercator den hier hinterlegten Ordner.

Ordner für Logdateien

Logdateien werden in diesem Ordner abgespeichert.

Ordner für den Belegimport

Beim Belegimport schaut Mercator in dem hier angegebenen Ordner nach importierbaren Dateien. Importierte Dateien werden automatisch gelöscht.

Ordner für importierte Belege

Wenn hier ein Ordner angegeben ist, dann wird nach dem Belegimport automatisch eine Kopie der importierten Datei in diesem Ordner abgelegt.

Ordner für Artikelbilder

Wenn im Artikelstamm die Auswahlfunktion für Artikelbilder verwendet wird, dann werden die Bilddateien in dem hier definierten Ordner zur Auswahl angezeigt.

Ordner für Email- Anhänge

Zentraler Ordner zum Speichern von Email- Anhängen. Hier werden die Dateianhänge von eingehenden und ausgehenden Emails gespeichert.

Ordner für PDF- Dateien

Vom Mercator erzeugte PDF Dateien werden in diesem Ordner abgespeichert.

Archivordner Rechnungs- PDF

Wenn hier ein Ordner eingetragen ist wird bei jedem Rechnungsdruck automatisch eine PDF- Kopie der Rechnung in diesem Ordner abgespeichert.

 

Direktlieferungen (Streckengeschäfte)

Datenfeld

Beschreibung

Direktlieferung als Voreinstellung für neue Belege

Diese Einstellung ist sinnvoll für Unternehmen die kein eigenes Lager haben und ausschließlich per Direktlieferung arbeiten. Neue Belege erhalten dann automatisch ein Häkchen im Feld "Direktlieferung".

beim "Direktlieferungen bestellen/berechnen" auch automatisch die Rechnungen erzeugen

Wenn diese Option aktiviert ist werden bei der Funktion "Direktlieferungen bestellen/berechnen" nicht nur die Bestellungen für die Lieferanten sondern gleichzeitig auch die Rechnungen für Ihre Kunden erzeugt.

Direktlieferungskennzeichen in den Auftragspositionen anzeigen

Hier wird eingestellt ob in den Auftragspositionen eine zusätzliche Spalte "Direkt" erscheinen soll. Diese Spalte steuert ob die Auftragsposition als Direktlieferung oder vom eigenen Lager abgewickelt werden soll. Beim Anlegen von Belegpositionen wird hier als Voreinstellung das Feld "Direktlieferungsartikel" aus dem Artikelstamm verwendet.

Lieferscheine für Direktlieferungen automatisch erzeugen

Wenn diese Option aktiv ist werden beim Wandeln von Bestellvorschlägen in Bestellungen automatisch Lieferscheine für Direktlieferungsaufträge erzeugt.

Direktlieferungen mit Bestands- und Bewegungsbuchungen

Hier wird eingestellt ob für Direktlieferungen Bestands-und Bewegungsbuchungen ausgeführt werden sollen. Diese Option sollte aktiviert werden, wenn Sie im Mercator mit wirklichen Beständen arbeiten.

 

Tourenplanung

Datenfeld

Beschreibung

neue Tour beginnen bei X cbm

In der Tourenplanung wird automatisch eine neue Tour begonnen wenn die Ladung den hier definierten Wert für das Ladevolumen übersteigt.

neue Tour beginnen bei X Tonnen

In der Tourenplanung wird automatisch eine neue Tour begonnen wenn die Ladung den hier definierten Wert für das Ladegewicht übersteigt.

auch erledigte Aufträge für Touren anbieten

Wenn diese Option angewählt ist werden im Auswahlfenster der Tourenplanung auch bereits erledigte Aufträge als Stationen für die Tour angeboten.

 

Artikelstamm

Datenfeld

Beschreibung

beim Ändern der Warengruppe im Artikelstamm fragen ob die Standardwerte der WGR übernommen werden sollen

Wenn diese Option angewählt ist kommt im Artikelstamm bei der Änderung der Warengruppe ein Abfrage ob die in der Warengruppe hinterlegten Standardvorgaben in den Artikel übernommen werden sollen.

im Artikelstamm die Bestellnummern anzeigen wenn ein Lieferant selektiert ist

Wenn diese Option angewählt ist werden im Artikelstamm in einer zusätzlichen Spalte die Bestellnummern der Artikel angezeigt, sobald die Artikel eines bestimmten Lieferanten selektiert werden.

Hinweis: Diese Option verlangsamt die Anzeige der Artikel im Artikelstamm, daher sollte diese Option nur dann gewählt werden wenn die Anzahl von Artikeln nicht sehr groß ist.

bei manueller Änderung von Artikeltext und -Langtext die Shoptexte automatisch mitändern

Wenn diese Option aktiv ist werden im Artikelstamm bei jeder Änderung von Artikeltext oder Artikellangtext die entsprechenden Felder für den Webshop automatisch mitgeändert. Auch umgekehrt werden Änderungen im Shopbereich automatisch in den Artikeltext und den Langtext übernommen.

VK1 in VK2 bis VK 8 übernehmen

Wenn diese Option aktiv ist wird ein im Artikelstamm in das Feld VK1 eingetragener Preis automatisch auch in die Felder Vk2 bis Vk8 eingetragen (falls diese Felder leer sind, vorhandene Werte werden nicht überschrieben).

Artikel mit EAN- Nummern wandeln

Wenn diese Option aktiv ist wird beim Wandeln (Kopieren) von Artikeln die EAN- Nummer aus dem Ursprungsartikel in den Zielartikel übernommen (ansonsten bleidt die EAN- Nummer im Zielartikel leer).

beim Speichern und Wandeln von Artikeln auf doppelte EAN Nummern hinweisen

Hier wird eingestellt ob beim Speichern und Wandeln von Artikeln ein Hinweis auf evtl. doppelt vorhandene EAN Nummern erfolgen soll.

zusätzliche Lagerbestände im Artikelstamm sofort anzeigen

Im Artikelstamm können zusätzlich zum Hauptlager auch die Bestände weiterer Lager in zusätzlichen Spalten angezeigt werden. Die Anzeige zusätzlicher Lagerbestände kostet allerdings zusätzliche Zeit und belastet die Datenbank. Hier kann eingestellt werden ob beim Öffnen des Artikelstamms sofort die zusätzlichen Lagerbestände angezeigt werden sollen. Falls diese Option NICHT angewählt ist können die zusätzlichen Bestände bei Bedarf über eine Sonderfunktion im Artikelstamm eingeblendet werden.

bei Montage von Artikeln nur die 1. Stücklistenebene verwenden

Wenn diese Option aktiv ist wird bei der Montage von Artikeln nur die 1. Ebene der Stückliste verwendet.