Menü: Datei > Export Versanddaten > Register: freies Format 1

Sie sind hier:  Menü: Datei > Export Versanddaten >

Register: freies Format 1

Dieses Thema drucken Vorheriges ThemaZurück zur ThemenübersichtNächstes Thema

Beschreibung
 

Einstellungen für den Export von Versanddaten im freien Format.

Beim freien Format werden alle Belege in eine einzige Exportdatei exportiert, für jeden Beleg enthält die Exportdatei eine Datenzeile.

 

Hinweis:

Der Druck von Labels kann einem bestimmten Labeldrucker in der Nähe des jeweiligen Arbeitsplatzes zugeordnet werden.
Hierzu wird im Ordner "Benutzer/AppData/Roaming/Mercator" eine kleine Textdatei mit dem Namen "MercatorFrei1Printer.txt" abgespeichert.

Das ist der gleiche Ordner in dem sich auch die Datei "Mercator.ini" zur Speicherung der lokalen Mercator Daten befindet.

In dieser Datei kann ein Zeichenkette hinterlegt werden die dem Versandsystem einen bestimmten Labeldrucker zuweist.

Diese Zeichenkette wird in der Exportdatei am Ende jeder Zeile als zusätzliches Datenfeld ausgegeben.

 

 

Screenshot

 

datei_58_versanddaten_frei

 

Funktionen

Über die Buttons in der Werkzeugleiste können folgende Funktionen aufgerufen werden:

 

Funktion

Beschreibung

 

button_hilfe

Hilfe

Aufruf dieser Hilfe

F1

button_abbrechen

Abbruch

Fenster schließen ohne Datenexport

ESC

button_bestaetigen

OK

Fenster schließen mit Datenexport

F12

Hier finden Sie eine Übersicht aller Schaltflächen und deren Funktionen die im MERCATOR verwendet werden.

 

 

Exportordner und Dateiname

Datenfeld

Beschreibung

Ordner und Dateiname

Hier wird der vollständige Dateiname mit Ordner hinterlegt

Ordner u. Dateiname für diesen PC

Hier kann ein spezieller Ordner und Dateiname für den eigenen PC definiert werden. So können z.B. für jeden PC bestimmte Labeldrucker angesteuert werden.

Zeitstempel

Hier kann eingestellt werden ob dem Namen der Exportdatei ein zusätzlicher Zeitstempel hinzugefügt werden soll

 

 

Dateninhalt

Datenfeld

Beschreibung

Feldtrennzeichen

Feldtrennzeichen in der Exportdatei (z.B. Semikolon)

Titelzeile mit den Spaltennamen in der 1. Zeile

Hier kann ausgewählt werden on die Exportdatei eine Titelzeile mit den Spaltennamen enthalten soll oder nicht

Kundennummer bis E-Mail

Daten aus den selektierten Belegen

Gefahrengut J/N

Wenn mindestens ein Artikel mit einer UN- Nummer im Beleg enthalten ist steht in diesem Feld eine 1. Wenn kein Artikel mit einer UN- Nummer enthalten ist wird hier eine 0 eingetragen.

Gefahrengut UN- Nummer

Wenn mindestens ein Artikel mit einer UN- Nummer im Beleg enthalten ist steht hier die höchste im Beleg vorkommende UN- Nummer.

Zusatz Gefahrengut

Wenn mindestens ein Artikel mit einer UN- Nummer im Beleg enthalten ist wird der Inhalt dieses Feldes in einer zusätzlichen Spalte exportiert. Hier kann z.B. ein Kürzel für die Verpackung von Gefahrengut- Artikeln angegeben werden.
Wenn kein Artikel mit UN- Nummer im Beleg enthalten ist bleibt dieses Feld leer.

 

 

 

Beispieldatei

Beispieldatei mit allen Feldern und Titelzeile:

 

kundennummer;anrede;name1;name2;strasse;lkz;land;plz;ort;telefon;telefax;email;paketzahl;gewicht;volumen;versandart_nr;versandart_text;zahlungsart_nr;zahlungsart_text;nn_betrag;waehrung;belegnummer;zollkennzeichen;zusatzfeld

10194;Herr;Dietmar Teich;;Queller. Str. 94;DE;Deutschland;33649;Bielefeld;telefonnummer1;telefaxnummer;d.teich@teich-datensysteme.de;1;2;0;33;Freies Format;999;Test zeile2 zeile3;;;30226;DD;ZUSATZ