Menü: Stammdaten > Artikelstamm > Eingabe-/Änderungsmaske > Register: Stammdaten

Sie sind hier:  Menü: Stammdaten > Artikelstamm > Eingabe-/Änderungsmaske >

Register: Stammdaten

Dieses Thema drucken Vorheriges ThemaZurück zur ThemenübersichtNächstes Thema
Versteckte Inhalte einblenden/ausblenden

Beschreibung

Hier werden die wichtigsten Grunddaten eines Artikels eingegeben und gepflegt.

 

Screenshot

stammdaten_21_artikel_01

 

Funktionen

Über die Buttons in der Werkzeugleiste können folgende Funktionen aufgerufen werden:

 

Funktion

Beschreibung

 

button_hilfe

Hilfe

Aufruf dieser Hilfe

F1

button_drucken

Artikelstammblatt drucken

Druckt das Artikelstammblatt

F11

button_suche

Haupt-Lagerort selektieren

Öffnet die Auswahl des Haupt-Lagerortes des Artikels im Lager

 

button_skip_erster

erster Datensatz

Blättert zum ersten Artikel im selektierten Artikelstamm

F5

button_skip_vohriger

voriger Datensatz

Blättert zum vorigen Artikel

F6

button_skip_naechster

nächster Datensatz

Blättert zum nächsten Artikel

F7

button_skip_letzter

letzter Datensatz

Blättert zum letzten Artikel im selektierten Artikelstamm

F8

button_abbrechen

Abbruch

Fenster schließen

ESC

button_bestaetigen

OK

Fenster schließen und speichern

F12

Hier finden Sie eine Übersicht aller Schaltflächen und deren Funktionen die im MERCATOR verwendet werden.

 

Datenfelder

Datenfeld

Beschreibung

Artikelcode

eindeutiger Artikelcode/Artikelnummer

Artikelcodes können im Mercator aus Buchstaben und Zahlen bestehen und bis zu 25 Zeichen lang sein. Artikelcodes für neue Artikel können auch automatisch durchnumeriert werden wenn dies in den Systemeinstellungen so eingestellt ist.

[ändern]

öffnet eine Funktion zur Änderung des Artikelcodes

Bezeichnung

einzeilige Artikelbezeichnung

Die einzeilige Artikelbezeichnung sollte den Artikel eindeutig beschreiben. Die Bezeichnung wird in allen Belegen mitgedruckt und auch programmintern benutzt um Artikel zu beschreiben.

Langtext

mehrzeiliger Zusatztext
Der Zusatztext kann beliebig lang sein und eine ausführliche Beschreibung des Artikels enthalten. Ob der Zusatztext in Belegen mitgedruckt wird kan für jede Belegart gesondert eingestellt werden.

Warengruppe

Warengruppe

Die Warengruppen dienen zur Strukturierung des Artikelstamms. Artikel können so schneller gefunden werden, auch eine Auswertung des Umsatzes/Ertrages ist für jede Warengruppe möglich.

Artikelgruppe

Artikelgruppe

Artikelgruppen ermöglichen eine Unterteilung von Warengruppen.

Mwst.- Klasse

volle, reduzierte oder ohne Mehrwertsteuer

Lagerort

Lagerort des Artikels im Lager

Dieses Feld kann auf Packlisten mitgedruckt werden um das Auffinden von Artikeln zu erleichtern. Es ist allerdings immer nur ein Lagerort möglich. Falls mehrere Läger verwaltet werden sollte das Feld nicht verwendet werden, weil dann ein Artikel gleichzeitig an verschiedenen Lagerorten liegen kann.

Preis pro

Menge auf die sich der Verkaufspreis des Artikels bezieht

Falls sich der Verkaufspreis des Artikels z.B. auf 12 Stück bezieht wird hier eine 12 eingetragen. Normalerweise steht hier eine 1.

Mengeneinheit

Mengeneinheit in der der Artikel verkauft wird

Beispiele: Stück, Liter, Meter ...

Artikelart

Auswahl: Handel, Produktion, Material

Seriennummern

Auswahl: ohne, Wareneingang, Warenausgang

Wareneingang: Die Seriennummern sind bereits beim Wareneingang vorhanden und werden sofort erfasst. Bei Warenausgang werden die Seriennummern dann nur noch ausgewählt.

Warenausgang: Die Seriennummern werden erst beim Warenausgang festgelegt und erfasst.

aktiver Artikel

Unterscheidung zwischen aktiven und passiven Artikeln

Nicht mehr benötigte Artikel, die man nicht endgültig löschen möchte um evtl. später noch Informationen nachschauen zu können, werden auf "passiv" gesetzt. In der täglichen Arbeit werden diese Artikel nicht mehr angezeigt. Bei Bedarf können aber auch passive Artikel wieder angezeigt werden.

Sperrvermerk

gesperrte Artikel können nicht in Belege übernommen werden

Online- Artikel

Artikel wird für den Verkauf in Webshops markiert

Auslaufartikel

Artikel wird nach Abverkauf des Bestandes automatisch "passiv" geschaltet

Gleichzeitig wird der Artikel für alle Webshops zur Löschung vorgemerkt. Beim nächsten Export von Artikeldaten in den Shop wird der Artikel dann automatisch aus dem Shop entfernt.

Ersatzteil

Artikel wird als Ersatzteil markiert

Im Produktionsmodul kann eine Ersatzteilliste gedruckt werden.

Direktlieferungsartikel

Artikel wird direkt vom Lieferanten an den Kunden geliefert
Wichtiger Hinweis: Wenn diese Option angewählt ist werden weder bei Lieferschein/Rechnung noch bei Wareneingängen Bestände gebucht!

Bestandsführung

Bestände und Bewegungen des Artikels werden fortgeschrieben

Bei imaginären Produkten (Dienstleistungen, Arbeitsstunden, ...) kann die Bestandsführung deaktiviert werden. Dann werden keine Bestände und Bewegungen gebucht.

automatisch bestellen

Artikel wird in den Bestellvorschlägen berücksichtigt

nach Lagerbestand

Artikel wird nach Lagerbestand zur Bestellung vorgeschlagen

auftragsbezogen

Artikel wird in auftragsbezogenen Bestellvorschlägen berücksichtigt

Preisbindung

die Verkaufspreise sind in Belegen nicht änderbar

(Bücher, ...)

Provisionsberechtigt

Artikel wird in der Vertreter- Provisionsabrechnung berücksichtigt

Rabattfähig

Artikel kann in Belegen rabattiert werden

Preisauf-/abschlag

Der Artikel ist nur für Preisauf-/abschläge gedacht.

Dieses Kennzeichen ist für Artikel gedacht die von einem Webshop automatisch für reine Preisauf-/abschläge erzeugt werden (z.B. besondere Aufschläge für eine Zahlungsart). Die so gekennzeichneten Artikel erscheinen beim "Direktlieferungen bestellen/berechnen" automatisch in der Rechnung. In der Kommissionierung für Kleinaufträge werden diese Artikel ignoriert, erscheinen aber ebenfalls automatisch in der Rechnung.

Fremdartikel

Fremdartikel sind von Lieferanten für den Verkauf zur Verfügung gestellte Artikel.
Diese Artikel werden von den Lieferanten erst nach dem Abverkauf berechnet. Damit Fremdartikel keinen betriebswirtschaftlichen Lagerwert generieren wird beim Setzen dieses Kennzeichens der Bewertungssatz automatisch auf 0% eingestellt.

Internet

Internetseite des Artikels (URL)

Datenordner

Datenordner für artikelbezogene Dateien

Hier können beliebige Dokumente zum Artikel abgelegt werden.

Artikelbild

Anzeige des 1. Artikelbildes

Durchschnittsverbrauch zuletzt berechnet am

Datum des letzten Berechnungslaufs für die Durchschnittsverbräuche

Aufruf: /Dienste/Durchschnittsverbräuche ermitteln

Durchschnittsverbrauch / 30 Tage linear

Durchschnittsverbrauch je 30 Tage (linear berechnet)

Der Durchschnittsverbrauch je 30 Tage linear berechnet (letzte 360 Tage / 12)

Durchschnittsverbrauch / 30 Tage gewichtet

Durchschnittsverbrauch je 30 Tage (mit zeitlicher Gewichtung berechnet)

Siehe auch hier: Einstellungen für die Berechnung der Durchschnittsverbräuche

Termin

Anzeige des nächsten Wiedervorlagetermins für den Artikel

 

Multichannel eCommerce Datenverteilung
Einige Daten auf dieser Registerkarte werden in verschiedenen Systemen/Schnittstellen/Marktplätzen gemeinsam verwendet.
Eine genaue Übersicht aller Gemeinsamkeiten finden hier: Multichannel eCommerce Datenverteilung

 

Druck
Ausdruck vom Artikelstammblatt aus dem Artikeldialog
( Screenshot anklicken um zu vergrößern )

artikelstammblatt.zoom25